direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

sonstige Lebensmittel- und verarbeitende Industrie

Lupe


Wilhelm Reuss GmbH & Co. Lebensmittelwerk Berlin

  • Strukturverhalten, Fließverhalten und Klebrigkeit von Aufstrichmassen


Die sensorische Akzeptanz einer Nuss-Nugat-Creme wird entscheidend von deren Textureigenschaften bestimmt.
Im Rahmen einer materialwissenschaftlichen Begleitung von Produktentwicklungen wurde die sensorische Erfassung und Bewertung ausgewählter Textur- und Konsistenzeigenschaften von Nuss-Nougat-Cremes als wichtiges Vergleichsmerkmal in Bezug auf Klebrigkeit und komplexe rheologische Parameter untersucht.
Konkrete Zielstellung der Untersuchungen war die nicht-sensorische Erfassung und Bewertung des materialwissenschaftlichen/texturellen Terminus Klebrigkeit von Nuss-Nougat-Cremes. Gleichzeitig sollten diese Untersuchungen zur Entwicklung einer zeitgemäßen Methodik zur Bestimmung der Klebrigkeit dienen.


Bahlsen Snacks Produktions GmbH & Co

  • Friteusenoptimierung

Messtechnische Erfassung der Strömungsgeschwindigkeiten und daraus ableitend die Bilanzierung der Volumenströme, Massenströme und Impulskräfte für eine Friteuse.
Messung der rheologischen Parameter des Frischöles sowie von Fraktionen der Ölabläufe und deren rheologische Bewertung unter Prozessbedingungen.
Erarbeitet wurden Lösungsvorschlägen zur Vermeidung von Grusablagerungen unter der signifikanten Bedingung, dass die Qualität der Endprodukte (Chips) nicht verändert wird.

  • Friteusenoptimierung II

Durch die Bahlsen Snacks Produktions GmbH & Co. wurde die Aufgabe gestellt von bestehenden und in die Produktion eingebundenen Friteusen hinsichtlich der Vermeidung von Grusbildung eine prozesstechnische Zustandsanalyse zu erstellen bzw. optimiert gestaltete Friteusen strömungstechnisch zu bewerten. Hintergrund der Optimierungsaufgabe ist die nach einigen Produktionsschichten beachtliche Ablagerung von Grus in Teilen der Friteuse, die zu einer Qualitätsminderung des Finalproduktes einerseits sowie zu einer notwendigen Reinigungsschicht und damit zu einem Verlust an Standzeit bzw. Minderverarbeitungsleistung führt. Mögliche Ursachen der Verschmutzung sind Ablagerungen aus Verkleisterungseffekten von Stärkemilch beim Eintrag der Rohwarescheiben in die Friteuse. Die bestehenden Strömungsverhältnisse erscheinen nicht ausreichend, um über Impulskräfte vor allen Dingen im Eintrittsbereich der Friteuse einen Reinigungseffekt zu bewirken.


Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE), Potsdam-Rehbrücke

  • Ermittlung von fluiddynamischen und Strukturkennwerten von ß-Glucanproben

Ermittlung von Stoffkennwerten wie Dichte, Oberflächenspannung und dynamische Viskosität. Die Stoffkennwerte beeinflussen das Ein- und Ausströmverhaltens aus der Dosiertechnik in die Verkaufsverpackung bei der Abfüllung in einer Abpackmaschine.


Nestlè AG, Werk Weiding

  • Rheologische Prozessanalyse bei der Herstellung von Sterilkindernahrung

Aufgrund visuell erkennbarer Inhomogenitäten bei bestimmten Erzeugnissen im Produktionssortiment Sterilkindernahrung sollte im Werk Weiding der NESTLE Deutschland AG eine rheologische und verfahrenstechnische Prozesskontrolle durchgeführt werden.Ziel der vorgesehenen technologischen und materialwissenschaftlichen Untersuchungen ist die Ermittlung und Bewertung des Einflusses der eingesetzten Maschinentechnik in Korrelation mit den Materialparametern des eingesetzten Kindernahrungsmatrix zur optimalen Technologiegestaltung (Ingredienzien, Funktionalität der Stärken, eingesetzte Maschinen- bzw. Prozesstechnik) einer Verarbeitungslinie mit verschiedenen ausgewählten


AMINO GmbH

  • Rheologische und wärmephysikalische Kennwerte von Aminosäuren

Ziel der Untersuchungen waren Ermittlung von Viskosität, Siedepunktserhöhung, Dichte, spez. Wärmekapazität und Wärmeleitfähigkeit von unterschiedlichen Aminosäurelösungen als Grundlage für die Dimensionierung und Auslegung von Verdampfungs- und Kristallisationsanlagen.


DE -VAU-GE Gesundkostwerk GmbH Lüneburg

  • Strukturstabilität von Tomatenketchup

Verfahrenstechnische und rheologische Prozessanalyse aus Sicht des Erhalts und der Bewertung der Strukturparameter von Tomatenketchup.



KRÖNER-STÄRKE GmbH D-49479 Ibbenbüren

  • Bestimmung von Stoffkennwerten von Weizengetreidepülpe und Rohabwasser

Messung rheologischer Parameter sowie Ermittlung und Beurteilung von verfahrenstechnischen Kennziffern.



Vaprotec GmbH D-76646 Bruchsal

  • Bestimmung von Stoffkennwerten

Messung rheologischer Parameter sowie Ermittlung und Beurteilung von verfahrenstechnischen Kennziffern.


InnoSweet GmbH D-38100 Braunschweig

  • Bestimmung von Stoffkennwerten

Messung rheologischer Parameter sowie Ermittlung und Beurteilung von verfahrenstechnischen Kennziffern.



Herbafood Ingredients GmbH D-14542 Werder/Havel

  • Applikationsuntersuchungen von Pflanzenfasermaterial

Messung und Beurteilung rheologischer Parameter von Pflanzenfasermaterial.



Degussa AG D-63457 Hanau

  • Rheoadditiventwicklung

Messung und Beurteilung rheologischer Parameter


Bodeta Süßwaren GmbH, Oschersleben

  • Optimierung der Hartkaramellenproduktion

Messung und Beurteilung rheologischer Herstellungs-Parameter sowie Optimierung der Lagerstabilität.


Frankenförder Forschungsgesellschaft mbH Luckenwalde

  • Fleischbindesysteme

Durchführung materialwissenschaftlicher Untersuchungen an Fleischbindesytemen


Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Univ. zu Berlin

  • Durchführung materialwissenschaftlicher Untersuchungen an Lebensmittelsystemen



NutriNeu GmbH Berlin

  • Untersuchungen zum Einsatz von Starterkulturen zur Joghurtherstellung



Verbio Ethanol Zörbig GmbH

  • Bestimmung von fluidddynamischen Stoffkennwerten



wheyco GmbH Hamburg

  • Prozesstechnische Untersuchungen zur Lactoseherstellung und Molkeanalytik



Joh. Heinr. Bornemann GmbH, 31683 Obernkirchen

  • Einsatzoptimierung von Schraubenspindelpumpen für den Lebensmittelbereich



GEA TDS GmbH , 31157 Sarstedt

  • Rheologische Messungen an Lebensmittelsystemen


Moll Marzipan GmbH,  12359 Berlin

  • Recycling des Saccharoseanteils in den Ablauflösungen von Kandierzuckersystemen


Jungbunzlauer International AG, CH-4002 Basel

  • Applikationsuntersuchungen von Xanthan

 

Berief Feinkost GmbH, 59269 Beckum

  • Gerinnungsverhalten von Sojamilch

 

Zentis GmbH & Co. KG, 52070 Aachen

  • Strukturstabilität von Fruchtzubereitungen

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe